Rheumatoide Arthritis

Startseite/Tag:Rheumatoide Arthritis

Schlaganfallforschung: Signalweg entschlüsseln

Schlaganfallforschung. Im Mittelpunkt steht der Rezeptor NKG2D – er ist der Startpunkt eines noch nicht genau geklärten Signalwegs, der auch eine wichtige Rolle bei Multipler Sklerose oder rheumatoider Arthritis sowie schlecht durchbluteten Nieren oder Herzen spielt. „Unsere ersten Ergebnisse deuten darauf hin, dass NKG2D ebenso an der Thrombo-Inflammation nach einem Schlaganfall beteiligt sein könnte. Nun [...]

12. März 2019 |Arzt-Home, Medas-Home, Newsticker|

Aktuelle S2e-Leitlinie „Rheumatoide Arthritis“: Therapiechancen bei rheumatoider Arthritis (RA) ausreizen [Fachkreise]

Rheumatoide Arthritis. Anläßlich eines Satellitensymposium (1) forderte im Rahmen des Kongresses 2018 der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) Prof. Dr. MARKUS GAUBITZ, Münster, die Therapiechancen bei rheumatoider Arthritis (RA) auszureizen. Dabei berief er sich unter anderem auf aktuelle Studienerkenntnisse zu Methotrexat (MTX), Daten aus der Praxis und die neue S2e-Leitlinie (2). Prof. Dr. MARC SCHMALZING, [...]

Rheumatoide Arthritis: SMS halten Rheumapatienten in Bewegung

Rheumatoide Arthritis. Studien zeigen, dass Menschen mit entzündlichem Gelenkrheuma – in Deutschland sind dies eine halbe Million Menschen – die meiste Zeit des Tages im Sitzen verbringen. „Die Morgensteifigkeit und die wechselnden Schmerzen in den Gelenken haben die meisten Patienten mit rheumatoider Arthritis mit der Zeit demotiviert, sich bewegen zu wollen“, sagt Professor Dr. med. [...]

Neue Medikamente für Rheuma-Varianten in den Startlöchern

Rheuma betrifft nicht nur die Gelenke - in ihren vielen verschiedenen Formen greifen entzündlich-rheumatische Autoimmunerkrankungen auch Organe, Gewebe und sogar die Haut an. Bei den Kollagenosen, wie Lupus erythematodes (SLE) oder dem Sjögren-Syndrom, erkrankt das Bindegewebe, Vaskulitiden greifen die Blutgefäße an. „Während gegen Gelenkrheuma wirksame Medikamente verfügbar sind, ist die medikamentöse Therapie von Kollagenosen und [...]

11. August 2016 |Newsticker, Rheuma-Home, Rheuma-HomeSlider|

Therapiemanagement der rheumatoiden Arthritis: Fokus auf Komorbiditäten richten

Eine größtmögliche Verbesserung der langfristigen gesundheitsbezogenen Lebensqualität ist nach dem Treat-to-Target Prinzip ein bedeutendes Behandlungsziel. Das Vorliegen von Komorbiditäten spielt hierbei ebenfalls eine entscheidende Rolle: So haben beispielsweise kardiovaskuläre Begleiterkrankungen einen enormen Einfluss auf den DAS28 und damit auf die umfassende Krankheitskontrolle und folglich die Lebensqualität.[1,2] Patienten mit einer RA weisen im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung [...]

14. April 2016 |Newsticker, Onko-Newsticker, Rheuma-Home|

So wird die Rheumatoide Arthrits zielgerichtet behandelt

Für Patienten mit rheumatoider Arthritis können sie die lange erhoffte Erleichterung bedeuten: Medikamente, die gezielt den Entzündungsbotenstoff TNF-alpha hemmen. sie sorgen für ein Abklingen der chronischen, äußerst schmerzhaften und zerstörerischen Gelenkentzündungen. „Manchmal beschreiben unsere Patienten eine Linderung der Schmerzen noch bevor der Wirkstoff das eigentliche Entzündungsgeschehen beeinflusst haben kann“, berichtet der Dr. Thomas Neumann aus [...]

3. Dezember 2015 |Newsticker, Rheuma-HomeSlider|

Mit Magnetresonanztomographie Gelenkzerstörung verhindern

Weltweit, auch in Deutschland, leidet rund ein Prozent der Bevölkerung an der so genannten Rheumatoiden Arthritis. Frauen sind etwa doppelt so viele betroffen wie Männer, das Erkrankungsrisiko steigt mit zunehmendem Alter. Rheumatoide Arthritis äußert sich anfangs häufig unspezifisch, etwa durch Müdigkeit, Appetitlosigkeit oder eine Erhöhung der Körpertemperatur. Typische Symptome sind Gelenkbeschwerden, wie Schwellungen, Steifigkeit und [...]

12. November 2015 |Newsticker, Rheuma-HomeSlider|

Rheumatoide Arthritis: IQWiG legt vorläufige Ergebnisse von Leitlinien-Recherche vor

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat am 09. Oktober 2015 die vorläufigen Ergebnisse einer Recherche evidenzbasierter Leitlinien zur Indikation rheumatoide Arthritis veröffentlicht. Ziel des Berichts ist es, aus aktuellen, methodisch hochwertigen Leitlinien diejenigen Empfehlungen zu identifizieren, die für ein mögliches neues Disease-Management-Programm (DMP) rheumatoide Arthritis von Bedeutung sein könnten. Bis zum [...]

9. Oktober 2015 |Newsticker, Rheuma-Home, Rheuma-Newsticker|

Leben ohne Medikamente: Rheuma-Patienten sind immer häufiger beschwerdefrei

Noch vor zehn Jahren war das primäre Ziel der Rheumatoiden Arthritis (RA)-Therapie, die Schmerzen zu lindern und das Fortschreiten der Gelenkentzündung zu bremsen. „Heute stecken wir unsere Ziele höher“, sagt Professor Dr. med. Jens Gert Kuipers, DGRh-Tagungspräsident und Chefarzt der Klinik für internistische Rheumatologie am Roten Kreuz Krankenhaus Bremen. Im Jahr 2013 erreichten mit etwa [...]

19. August 2015 |Newsticker, Rheuma-Home|

Rheumatoide Arthritis: Hohe Methotrexat-Non-Adhärenz im ersten Behandlungsjahr [Fachkreise]

Für die rheumatoide Arthritis (RA) steht heute mit synthetischen und biologischen krankheitsmodifizierenden Antirheumatika (Disease-Modifying Anti-Rheumatic Drugs, DMARDs) eine Vielzahl an Therapieoptionen zur Verfügung, die eine Remission der Erkrankung ermöglichen können. Das Behandlungsziel kann jedoch nur dann erreicht werden, wenn Therapieempfehlungen eingehalten werden. Gerade bei chronischen Erkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis (RA) ist eine mangelhafte Therapietreue [...]