Gelenk

Startseite/Tag: Gelenk

Fit durch die kalte Jahreszeit mit geschmeidigen Gelenken

Flexibilität und schmerzfreie Bewegung - erst wenn körperliche Schmerzen einsetzen, spüren wir, wie wichtig uns die uneingeschränkte Mobilität ist. Körperliche Anstrengungen in Freizeit, Sport und Beruf belasten kontinuierlich unsere Gelenke. Oft sind Gelenkschmerzen auch genetisch bedingt und werden über Generationen hinweg vererbt. Entgegenwirken lässt sich den Abnutzungserscheinungen jedoch auch: Umso frühzeitiger mit der Unterstützung des [...]

Therapiemöglichkeiten und Hilfe bei Gelenkerkrankungen – die vier wichtigsten Fakten über künstliche Gelenke

Arthrose - Erkrankungen der Gelenke wie etwa die Arthrose zählen zu den häufigsten Leiden in Deutschland. Meist sind Knie- oder Hüftgelenke von den Knorpelschädigungen betroffen. Abhilfe kann ein künstliches  Gelenk schaffen, dessen Einsatz jedoch sehr sorgfältig abgewogen werden muss. „Die Entscheidung für eine Prothese ist immer eine Einbahnstraße für den Patienten – es führt kein [...]

30. Mai 2011 |Archiv|

Nanostrukturen für die Schmierung im Gelenkersatz: mit biologisch molekularer Struktur den Verschleiß minimieren

Für ein Biomaterial im Körper ist entscheidend, dass es nicht abgestoßen wird und optimal funktioniert. Wichtig für die Akzeptanz ist dabei, wie sich körpereigene Proteine an Implantat-Oberflächen anlagern. Diese menschlichen Eiweiße schmieren darüber hinaus beispielsweise die natürlichen Knie- oder Hüftgelenke, indem sie auf dem Knorpel eine Proteinschicht bilden. Proteine werden aber auch in künstlichen Gelenken [...]

30. April 2011 |Archiv|

Rheuma und Schmerzen: Viele Wege führen aus dem Schmerz. Deutsche RHEUMA-Liga bietet Expertenrat im Internet

RHEUMAtische Erkrankungen gehen fast immer mit chronischen oder akuten Schmerzen einher. Die besten Methoden dagegen anzugehen sind gezielte Bewegungs- oder auch Entspannungsübungen, eine gute medikamentöse Therapie, um Entzündungsaktivitäten zu dämpfen sowie Muskelaufbautraining, um die betroffenen Gelenke zu entlasten. Hierauf weist die Deutsche RHEUMA-Liga hin und bietet zu allen Fragen rund um den RHEUMAschmerz ein Expertenforum [...]

31. Januar 2011 |Archiv|

Krankheitsverlauf der Rheumatoiden Arthritis

Rheumatoide Arthritis - Der Beginn der Gelenkerkrankung kann schubweise, schleichend oder auch ganz plötzlich beginnen. Die betroffenen Gelenke schmerzen und schwellen häufig an. Zuerst sind meist die kleinen Finger- und Zehengelenke betroffen, später folgen die großen Gelenke, wie z. B. Knie oder Schulter. Die Mobilität der Betroffenen ist zu Beginn der Rheumatoiden Arthritis nur geringfügig [...]

1. Juni 2010 |Archiv|

Rheumatische Erkrankungen – Das Immunsystem beeinflusst Knochenumbauprozesse

Osteoimmunologie - Entzündlich-rheumatische Erkrankungen, insbesondere die rheumatoide Arthritis, zeigen sich durch Schmerzen, geschwollene Gelenke und eingeschränkte Beweglichkeit. Gefährlich werden diese Erkrankungen, wenn sie die Knochen angreifen und mit fortschreitender Erkrankungsdauer zerstören. Bisherige Therapieansätze fokussieren vor allem auf die Entzündung am Knochen, ausgelöst durch Botenstoffe und Zellen des Immunsystems, und versuchen diese zu unterdrücken. Die Frage, [...]

1. Mai 2010 |Archiv|

Arthritis: Zellen verbreiten Arthritis gezielt im Körper

Fast ein Prozent aller Erwachsenen leidet an rheumatoider Arthritis. Ursache ist eine fehlgeleitete körpereigene Abwehr: Statt den Organismus zu schützen, greifen die Zellen des Immunsystems den eigenen Körper an und rufen entzündliche Prozesse hervor. "Die rheumatoide Arthritis beginnt an einzelnen Gelenken, doch bei den meisten Kranken greift sie nach und nach auf weitere über. Die [...]

1. April 2010 |Archiv|

Hüftprothese – wenn das Gelenk verschlissen ist

Wenn das Hüftgelenk verschlissen ist, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursacht, ist oftmals ein künstlicher Gelenkersatz der letzte Ausweg. Doch der Eingriff verläuft nicht immer problemlos: Selbst ein hochwertiges Implantat und eine plangemäß durchgeführte Operation garantieren nicht, dass das neue Gelenk richtig mit dem Knochen zusammenwächst. Dabei lässt sich das Einwachsen der Prothese mit den gängigen Diagnosemethoden [...]

1. April 2010 |Archiv|